*
Menu

 Spezialbeschichtungen in der Zuführtechnik

Wir sind darauf spezialisiert, die in der Produktion der Automationstechnik auftretende Förderprobleme wie z. Bsp:

  • nicht ausreichende Förderleistung
  • Lärmpegel ist zu laut bzw.die Geräuschentwicklung zu hoch
  • Probleme bei der Zuführung von öligen Werkstücken oder sonstigen Emulsionen
  • Verschmutzung der Werkstücke
  • Beschädigung der Werkstücke
  • Beschädigung des Rütteltopfes durch die Werkstücke

durch eine angepasste Beschichtung, immer abgestimmt auf das zu fördernde Teil, mit unserem Förderbürstenbelag zu lösen.

Gerne führen wir für Sie, wenn Sie uns 1-2 Musterteile zusenden, Probeläufe durch, um Ihnen die für Sie geeignetste Beschichtung für Ihre Teile anzubieten.

- Dies ist selbstverständlich kostenfrei-

Fragen Sie uns, wir helfen gerne und sofort weiter.

Funktionsweise des Förderbürstenmaterials lesen Sie bitte hier.

Selbstverständlich werden weitere Materialien verwendet wie Polyurethan und PU-Belag.

Durch die Beschichtung - und nicht nur Wendelförderer - sondern auch Bunker, Linearstrecken, Linearschienen, Flächenspeicher und alles andere auf dem zu fördernde Teile in der Automationstechnik laufen, werden verschleißarme Materialien verwendet. Eine Amortisation einer Reparaturbeschichtung ist schnell gewährleistet.

 

 Bilder von Reparaturbeschichtungen:

 

Vorher:

Wendelförderer mit folgendem Altbelag:

Förderbürste_alt
Wendel:
Seitenwand: 
Bodenring:
6 mm Förderbürste
6 mm Förderbürste
4 mm Polyurethan

Hier wird der Altbelag mit einem Elektroschaber entfernt. Danach wird der Untergrund von Klebstoffresten mit entsprechenden Maschinen entfernt. Anschließend wird der Rütteltopf gereinigt, von Unebenheiten befreit und vorbereitet für die Neubeschichtung.

 

Nachher:

Neue Reparaturbeschichtung:

Förderbürste_neu_2

Wendel:
Seitenwand: 
Bodenring:
6 mm Förderbürste
6 mm Förderbürste
4 mm Polyurethan






 



Wendel:
Seitenwand: 
Boden:
Auslaufschiene:





 



6 mm Förderbürste
6 mm Förderbürste
6 mm Förderbürste
6 mm Förderbürste
 Förderbürste_neu_3.png



Wendel:
Seitenwand: 
Boden:
Außentasche:





 




6 mm Förderbürste
4 mm Polyurethan
5 mm Polyurethan
4 mm Polyurethan

Rütteltopf_Beschichtung_4.png



Boden:
Seitenwand:
Wendel:



 




6 mm Polyurethan
4 mm Polyurethan
6 mm Förderbürste

 Förderbürste_neu_5.png

Flächenspeicher:

 


Linearstrecke:
Seitenwand:




 


6 mm Förderbürste
4 mm Polyurethan
Linearspeicher_neu_6.png



Lineartisch:
Seitenwand:






 



6 mm Förderbürste
4 mm Polyurethan
 Lineartisch_neu_7.png

 

Förderbürstenbelag grün 6 mm

  • Förderbürstenbelag grünDas Förderbürstenmaterial mit 6 mm Stärke hat geneigte Borsten, dadurch sind diese vorteilhaft für die Vorwärtsbewegung
  • Das Material mit 6 mm Stärke deckt den größten Teil der Verwendbarkeit ab.

Förderbürstenbelag schwarz: von 1,0 mm bis 25 mm

  • Förderbürstenbelag schwarzDas Material mit 1,0 / 1,5 mm / 2,5 mm Stärke eignet sich hervorragend für den Einsatz für sehr leichte Teile, wie z. B. Kunststoffteile oder Teile für die Kosmetikindustrie uvm.
  • Das Material mit 13 mm Stärke ist außerordentlich strapazierfähig und hält hohen Belastungen durch große und schwere Teile stand.
  • Das Material mit 15 mm Stärke hat exzellente Laufeigenschaften für Teile mit einer größeren Auflagefläche bedingt durch die etwas längeren und dünneren Borsten.
  • Das Material mit 19 mm Stärke ist für ein Teilespektrum welches schwer und großflächig ist, geeignet jedoch nicht für schwere Teile mit kleiner Auflagefläche bedingt durch die dünnen Borsten.

Ihre Vorteile bei einer Neubeschichtung oder Reparaturbeschichtung mit Förderbürstenmaterial:

  • Leistungssteigerungen bis zu 300%, teileabhängig
  • kein Einfluss von Ölen und Emulsionen auf die Förderleistung
  • gleichmäßiger und ruhiger Lauf der Teile
  • erhebliche Lärmreduzierung
  • keine Beschädigung oberflächenempfindlicher oder bruchgefährdeter Teile
  • keine Beschädigung des Wendelförderers durch gratige oder scharfkantige Teile

Spritzbeschichtung

Spritzbeschichtungen bieten wir auf Wunsch ebenfalls an, jedoch muss man hier wissen, dass diese Art der Beschichtung bei Neuanlagen zwar günstiger ist,  jedoch nach Verschleiß der Beschichtungsschicht die Bearbeitung sehr zeitaufwendig ist und dadurch teuer wird!

 

 

Impressum
right

Unsere Angebote

Anfertigung

Verarbeitung

Vor-Ort-Service

Herstellung

Reparaturbeschichtung

Montage

Instandsetzungen

TextblockBdkgrnd

Kontakt

Kontakt:

Schloßbergstr. 15
72108  Rottenburg a. Neckar
Tel. +49 (0) 7472 / 98 845 – 0
Fax +49 (0) 7472 / 98 845 – 25
Mail info@sztechnik.de

Kontaktformular


BOTTOM-CENTER

Neue Technologien

In unserem traditionellen Beruf
sind technische Entwicklungen unabdingbar.

 

Unsere Lieferung

Wir garantieren unseren Kunden eine optimale Zusammenarbeit.

 
bottom
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail